+++ Brisant und aktuell ! +++

 

 

...und in den Massenmedien verschwiegen !

 


 Otros videos los encontraras aqui

 

Interessante  Links


Dein Plan für den Weg aus Deiner finanziellen Sackgasse!


Am Ende des Geldes ist noch immer soviel Monat übrig !?

 

1. Wo bin / stehe ich ?

 

Jetzt verschaffst Du Dir zuerst einmal einen Überblick !

 

Wie viel Geld bekomme ich am Anfang des Monats ?

 

Wie viel habe ich am Ende des Monats ?

 

Wo ist es geblieben ???????

 

Weg, nix mehr da ?????

 

Warum ???

 Die einfachste Möglichkeit ist, Du

erstellst ein Haushaltsbuch !

 

Klingt ja irgendwie altmodisch im

Zeitalter der Tablets und Smartphones,

gell ?

 

Aber,...... es ist genial!! Warum ?

 

Na, Du hast jetzt den Durchblick !!!!

 

Kostenlose, gedruckte Exemplare wurden

schon in den Auslagen von Banken

und Sparkassen entdeckt !

 

Wenn es ein kostenloses Haushaltsbuch

für den Rechner sein soll, auch kein Problem. Das kannst Du zum Beispiel hier,oder

hier ergattern.

 

 

 


 

Was ist mein Ziel ?

Nach Ende des Monats habe ich noch mehr Geld übrig!

 

Welche Möglichkeiten habe ich, dieses Ziel zu erreichen ?

  • Ich verschaffe mir einen Überblick, über meine Einnahmen / Ausgaben !

  • Welche dieser Ausgaben sind sinnvoll und welche sind sinnfrei ?

  • Ich spare bei diesen Kosten, Haushalt, Konto, Auto, Strom, Versicherungen!

  • Ich werde bewusster und gezielter Einkaufen!

 

Welche Möglichkeit ist für mich die Beste ?

 

Ganz einfach,

 

ich kombiniere alle Möglichkeiten !!

 

 

Hier fange ich an

 

 

Du bezahlst am Monatsanfang eine Menge

Geld an Überweisungen / Daueraufträgen für Deine

festen Kosten, wie zum Beispiel Miete, Nebenkosten, Strom, Telefon, Versicherungen,  usw..

Ok, an der Höhe dieser Kosten willst Du ja jetzt

arbeiten.

Aber,..... warum bezahlst Du Dich für Deine Arbeit

nicht erst einmal selber ???

Wie ? Was ? Warum, wirst Du jetzt fragen !

Du hast doch schwer für Dein Geld gearbeitet, glaubst

Du nicht, Du hast eine Belohnung verdient ?

Na klar hast Du sie verdient !!!!

Deswegen richtest Du ab sofort einen Dauerauftrag ein und überweist zum Monatsanfang, gemeinsam mit Deinen Festkosten, einen bestimmten Prozentsatz

( z.B. 10 oder 15 % ) von Deinen Netto - Lohn / Gehalt auf ein Konto.

Von 1.000 € --> 100 €, von 1.500 € ..> 150 €,

von 2.000 --> 200 €, usw.

Im ersten Monat wird Dir dieses Geld fehlen,

im zweiten Momat fällt es Dir noch auf,

aber......

im dritten Monat hast Du Dich bereits daran gewöhnt und Du merkst es nicht mehr !!

 

Schon bei einem Verdienst von 1.000 € hast Du

mit 10 % bereits nach einem Jahr, ohne Zinsen,

ein Guthaben von 1200 € !!!!

 

Das ist doch genial, gell ??

Ist doch schon ein netter Urlaub !

(Sofern Du dieses Geld gleich verbraten möchtest)